Flexi-Rente ab 1. Juli 2017 und Hinzuverdienst bei Frührente

Von | 2. Juni 2017

Zum 1. Juli 2017 gibt es folgende Verbesserungen für Frührentner (ab 63):

  • Die Grenze für den Hinzuverdienst von 450 € pro Monat, die bis zu 14 mal pro Jahr gilt, wird nun auf Jahresverdienst (= 6.300 € / Jahr) umgelegt; quasi einem Freibetrag entsprechend.
  • Anstelle von festen Kürzungen der Rente in 1/3-Schritten, falls diese 450 € überschritten werden, gilt jetzt die Regel, dass vom darüber hinausgehenden Hinzuverdienst 40% angerechnet und diese auf 12 Monate verteilt werden. Dieser Betrag wird von der Rente abgezogen. Bisher galt die Regel: 1 Euro über den erlaubten Hinzuverdienst und 1/3 der Rente war weg. 
  • Abschläge aufgrund von Frührente (= 0,3% Abschlag pro Monat vorgezogene Rente) kann man durch Einmal-Zahlungen ausgleichen. Siehe dazu separaten Beitrag.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 + = 13