Lohn- und Rentenentwicklung: Deutschland hintendran!

Von | 20. Dezember 2010

Zwischen den Jahren 2000 und 2009 gingen die Löhne in Deutschland preisbereinigt um 4,5 % zurück. Dies kann man im „Global Wage Report 2010/2011“ der Internationalen Arbeitsorganisationen (ILO) lesen. In Norwegen, dem Land mit den höchsten Lohnsteigerungen, gab es dagegen einen Zuwachs von inflationsbereinigten 25 %.

Nominal stiegen in Deutschland die Löhne in diesem Zeitraum zwar um 10,2 %, die Verbraucherpreise erhöhten sich im selben Zeitraum jedoch um 15,4 %, wodurch sich unter dem Strich dieses Minus ergab. Siehe auch REUTERS. Die gesetzlichen Renten stiegen um noch weniger, in Summe um etwa 7,2 %, und blieben damit noch deutlicher unter der Inflationsrate (siehe SZ und GUTSCH).

Ein Hinweis zu “Lohn- und Rentenentwicklung: Deutschland hintendran!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


2 + 9 =